Immanuelkirche Veddel


Begegnung braucht Orte, an denen man sich wohl fühlt. Seit 2014 verwandelt sich das alte Gemeindehaus deswegen zunehmend in ein Café zum Wohlfühlen, Mitmachen und Experimentieren. Während des NEW HAMBURG-Festivals wurde das Café zum Informationszentrum, zur Kantine, zum Begegnungs- und Veranstaltungsort von NEW HAMBURG.
Am Tag der Eröffnung wurde auch der von den VeddelerInnen gewählte, neue Name enthüllt: café nova.

Natürlich, Nova für Neu. Aber Nova steht auch für: Lichtexplosion. Und Lichtexplosion ist zu finden in unseren Räumen. Eine Nova bezeichnet das Auftauchen eines vorher nicht sichtbaren “sternähnlichen Objektes am Firmament.” – und so tauchten wir auf und leuchten noch immer: Zwei Tage die Woche kannst du uns leuchten sehen am Veddel-Firmament, bei Veranstaltungen auch öfter, und länger, und die ganze Nacht. Was genau dieses Objekt darstellt findest du am besten selbst raus, klar ist: es gibt ganz einfach Kaffee – mit Milch, mit Schaum, mit Zucker und pur. Es gibt frisch gebackene Kuchen und Waffeln. Es gibt erfrischende Getränke und kleine Speisen – und das alles zu sozialverträglichen Preisen und nach möglichst solidarischen Prinzipien. Komm vorbei, mach mit oder guck einfach zu, wie die Sterne blinken...

Dienstag:
Jeden 2.+ 4. Dienstag im Monat: ab 16.00 Uhr gemeinsames kochen

Mittwoch:
ab 13.00 Uhr vegetarischer Mittagstisch
ab 15.00 Uhr offenes café

Jeden zweiten und vierten Mittwoch 15 - 20 Uhr Frauennachmittag


Donnerstag:
9.00 - 11.00 Uhr Deutsch Kurs (kostenlos)
ab 13.00 Uhr vegetarischer Mittagstisch
Pasted Graphic
ab 15.00 Uhr Sprachcafé - ein Ort zum Sprachen tauschen und Menschen kennenlernen

Freitag:
ab 13.00 Uhr vegetarischer Mittagstisch

ab 15.00 Uhr offenes café